Hotelbetriebswirtschaft

Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft - die Hotelfachschule in Koblenz

Wir bieten die Ausbildung für das mittlere und gehobene Management oder ein Studium an einer Hochschule

Ausführliche Informationen finden Sie hier: hotelfachschule.julius-wegeler-schule.de

Die Hotelfachschule Koblenz bietet Nachwuchskräften aus Gastronomie und Hotellerie eine Weiterbildung in vielen Bereichen der Betriebswirtschaft. Ihnen werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die selbstständiges Handeln und verantwortungsbewusstes Entscheiden auf verschiedenen Führungsebenen ermöglichen sowie den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern. Wirtschaftliche, sprachlich-kommunikative und fachbezogene Unterrichtsinhalte stehen gleichrangig neben dem Erwerb methodischer und sozialer Kompetenzen. Die theoretischen Inhalte werden durch Projekte, in Zusammenarbeit mit Partnern aus der regionalen Wirtschaft, von den Studenten selbständig geplant und durchgeführt.

Was erwartet Sie?

Mit dem neuen Bildungsangebot ab dem Schuljahr 2015/2016 setzt die Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft ihren Schwerpunkt auf das strategische Management und die Vermarktungsprozesse in einem Unternehmen. Projekte mit Hotels und Wirtschaftsunternehmen aus der Region bringen die für den Arbeitsmarkt notwendige praktische Erfahrung, um im mittleren und gehobenen Management tätig zu werden.

Jedes Lernmodul kann für sich abgeschlossen und zertifiziert werden. Eine Anmeldung für einzelne Module ist mit den erforderlichen Aufnahmeunterlagen möglich.

Pflichtmodule

Fachrichtungsübergreifender Bereich

  • Im beruflichen Umfeld kommunizieren
  • Projekte planen und leiten
  • In Englisch berufsbezogen kommunizieren (Zielniveau: B2)
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse bei betriebswirtschaftlichen Entscheidungen berücksichtigen

Fachrichtungsbezogener Bereich

  • Rechtliche und steuerliche Regelungen von Geschäftsprozessen in Hotellerie und Gastronomie beachten
  • Mitarbeiter gewinnen und binden
  • Prozesse im Hotelmanagement planen, steuern und optimieren
  • Prozesse im Food- and Beverage-Management planen, steuern und optimieren
  • Entscheidungen zur Existenzgründung und Unternehmensentwicklung vorbereiten und treffen
  • Marketingkonzepte entwickeln und umsetzen
  • Geschäftsprozesse dokumentieren und auswerten
  • Ein Abschlussprojekt selbstständig durchführen

Wahlpflichtmodule

  • Ausbildung planen, vorbereiten, durchführen und abschließen
  • Veranstaltungen und Events planen, organisieren und durchführen
  • Wirtschaftliches Handeln an ethischen Grundsätzen ausrichten
  • Touristische Vermarktungsprozesse analysieren und planen
  • Unternehmerische Daten darstellen, auswerten und aufbereiten

Beispiele aus dem jährlich wiederkehrende Unterrichts-und Projektangebot:

  • Präsentation auf dem Schängelmarkt in Zusammenarbeit mit den Koblenzer Energieunternehmen
  • Planung und Durchführung der Videofilmtage in Zusammenarbeit mit der Stadt Koblenz
  • Marketingprojekt: Marktanalyse für ein Unternehmen
  • Fachberater für internationale Weine
  • Seminar: Der perfekte Businessauftritt
  • AdA-Schein (Ausbildereignungsprüfung)
  • Unterrichtliche Exkursionen zu z.B. Brennerei, Radiosender, Winzer, Messen
  • Mehrtägige Studienfahrt mit Fachprogramm u.v.a.m.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Einen qualifizierten Sekundarabschluss I oder einen als gleichwertig anerkannten Abschluss
    und
  • eine mindestens zweijährige gastgewerbliche Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf das Hotel- und Gaststättengewerbes (oder eine einschlägige berufliche Tätigkeit von 5 Jahren, die in diesem Fall die einjährige Berufspraxis nach der Ausbildung einschließt)
    und
  • eine anschließend einjährige einschlägige Berufstätigkeit.

Was können Sie erreichen?

  • Die Hochschulzugangsberechtigung
  • Den Abschluss als staatlich geprüfte Betriebswirtin/geprüfter Betriebswirt, Fachrichtung Hotelbetriebswirtschaft
  • Die Voraussetzung zur Aufnahme in die BOS II zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife

Mehr?

Flyer Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft

Weitere Informationen zu Events und Aktivitäten der FHB finden Sie in unserem Schulblog Juwel.