Staatlich geprüfter Medientechniker/in

Neuer Start im Schuljahr 2017/2018. Anmeldung ab sofort möglich.

Tätigkeits- und Anforderungsprofil

Die Innovationsintervalle in der Medienbranche verkürzen sich rasant. Daher ist es erforderlich, sich in dieser Branche ständig neu zu orientieren und aktuelle Organisationkonzepte, Verfahren und Technologien einzusetzen. Die Ausbildung zum/r Medientechniker/in an der Julius-Wegeler-Schule hilft Ihnen dabei, stets am Ball zu bleiben. 

Sie erstellen Text-, Bild-, Grafik-, Ton- und Videomaterial und kombinieren dieses zu medialen Produkten für Print und Web. Neben fundierten Kenntnissen über die technischen Voraussetzungen der Bearbeitung und Veröffentlichung von Medienprodukten werden im Kurs gestalterische Fähigkeiten und Informationen zu den Rahmenbedingungen in der Medienbranche vermittelt. 

Ein besonderer Fokus der Ausbildung liegt dabei auf dem Erwerb kommunikativer Schlüsselkompetenzen, wie etwa der Moderation von Besprechungen oder der Projektleitung. Die unterschiedlichen Stärken der Teammitglieder werden optimal eingesetzt und gefördert.

Im Beruf planen Sie später mit Kunden oder Kollegen Funktion, Design, Herstellung und Vertrieb eines Medienproduktes unter Berücksichtigung seiner spezifischen Zielgruppe und wirtschaftlicher Gegebenheiten. Im Rahmen der Fortbildung werden unterschiedliche Workflows praxisnah konkretisiert.

Bis zum Beginn des nächsten Kurses wird ein neuer Lehrplan verabschiedet sein, der noch mehr den Bedürfnissen der kurzen Innovationszeiträume unserer Branche angepasst wird.
Die genauen Inhalte werden hier nach Inkrafttreten des Lehrplans veröffentlicht. 

Flyer Fachschule für Medientechnik