Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher

Die Fachschule ist AZAV zertifiziert.

Neben der Vollzeitausbildung bietet die Julius-Wegeler-Schule die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher auch in Teilzeit an. Der Abschluss der Ausbildung erfolgt nach drei Jahren.

Die wichtigsten Elemente Teilzeitausbildung sind

  • ein hauptberufliches Beschäftigungsverhältnis während der dreijährigen Ausbildung in einer sozialpädagogischen Einrichtung mit mindestens der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (Vertrag gemäß der Fachkräftevereinbarung)
  • integriertes Berufspraktikum ab dem 2. Ausbildungsjahr
  • zwei Unterrichtstage (Montag/Dienstag oder Donnerstag/Freitag) und drei Tage in der sozialpädagogischen Einrichtung
  • ein Praktikum von insgesamt 120 Stunden (15 Tage) in einem anderen Arbeitsfeld als das der Arbeitsstelle

Informationen über die Ausbildung an der Fachschule für Sozialwesen - Fachrichtung Sozialpädagogik entnehmen Sie bitte der Rubrik Fachschulen.

Anmeldung bis zum 01. März des jeweiligen Jahres.

Informationen zur Fachschule Sozialwesen (Teilzeit)

FSSPTZ_Info_Ausbildung_01.08.2021.pdf (183,4 KiB)

Anmeldeformular FS Erzieher (Teilzeit)

FS-Erzieher_Teilzeit.pdf (103,3 KiB)