Kooperation zwischen der Universität PTHV und der BBS Julius-Wegeler-Schule

von

Am 18. Dezember 2019 fand am Standort Finkenherd ein ganztägiges Treffen zwischen den Studierenden des Fachbereichs "Lehramt Pflege an der Berufsbildenden Schule" der Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar und dem Fachbereich Altenpflegeschule statt.

Herr OStD’ Müller und Frau StD’ Sitz (Fachbereichsleitung der Altenpflege) begrüßten die Studierenden und eröffneten die Plenumsrunde mit wichtigen Fragen über die Entwicklung des Lehrerberufs für Pflege.

Die Moderation sowie Organisation der Veranstaltung übernahmen Frau OStR’ Drews und Herr OStD’Kratz (Studienseminar BBS Neuwied).

Im Austausch mit den Studierenden wurden zunächst die grundsätzlichen Perspektiven und Entwicklungen im Lehrerberuf angesprochen.

Basierend auf dem Pflegeberufereformgesetz wurden Schwerpunkte, Aufgaben und Herausforderungen, welche die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann beinhalten, in den Mittelpunkt gestellt.

Die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Altenpflege eröffneten anschließend ihre Unterrichtsstunden für die Hospitationen der Studierenden. In kleinen Gesprächsrunden, als auch im Plenum, fand der Austausch unter den Studierenden mit den Moderatoren statt. Hier wurde der Blick auf die Prospektivität der erlebten Lehr-Lernsituationen geschärft. Ferner hatten die Studierenden die Möglichkeit genutzt, die Lernsituationen in kleinen Gruppen weiter zu entwickeln.

Sowohl die Studierenden als auch die Organisatoren möchten sich bei allen Kolleginnen und Kollegen der Fachschule Altenpflege/Altenpflegehilfe für den erfolgreichen Tag bedanken.

Aida Drews

 

Zurück